Cashew-Zimt-Crumble

  • Zubereitungszeit
    20 Min.
  • Serving
    6 People
  • View
    144

Alle Naschkatzen unter euch sollten sich jetzt unbedingt eine Minute Zeit nehmen, um dieses Rezept zu lesen! Der Hit des Tages ist: Cashew-Zimt-Crumble!

 

Klingt nicht nur gut, sondern ist auch noch ein Allround-Talent, denn es passt hervorragend zu Smoothiebowls, Joghurt, Vanilleeis und vielem mehr! 😍

 

So geht’s: Du heizt den Ofen auf 170° Ober- und Unterhitze vor und lässt das Kokosöl in einer großen Pfanne schmelzen. Nun kommt der Agavenducksaft dazu, den Du gut in das geschmolzene Fett rührst. Alle übrigen Zutaten vermengst Du nun in einer Schüssel. Nachdem Du fertig bist gießt du den Inhalt der Pfanne über die Haferflockenmischung und knetest, oder rührst das Ganze noch einmal ordentlich durch. Anschließend kommt die Mischung gut verteilt auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech für 10 Minuten in den Ofen. Zwischendurch am besten einmal umschichten, damit alles gleichmäßig braun wird.

Geheimtipp für Vanilleeis: Äpfel in Scheiben schneiden und in der zuvor genutzen Pfanne im restlichen Kokosfett und etwas Zucker goldbraun werden lassen. Wir versprechen, dass ein Becher Vanilleeis mit den Äfeln und dem Granola ein Dessert ist, das Eindruck hinterlässt. 🍎🤓

Das passende Gewürz im Shop:

Bio Ceylon Zimt, 40g Dose
Bio Ceylon Zimt, 40g Dose

Ingredients

Vielleicht schmeckt dir auch...

X