Veganes Gemüsecurry

  • Zubereitungszeit
    45 Min.
  • Serving
    4 People
  • View
    116

Schon gewusst? Man vermutet, dass das Wort Curry während der Kolonialzeit der Engländer entstanden ist und sich vom tamilischen Wort „kaari“ ableitet. Das bedeutet nämlich so viel wie „Soße“ bzw. „Gericht mit Soße“ … und wir lieben Gerichte mit Soße!! 😋 Wer Du Meinung der Meinung bist, dass man nicht genug Curryrezepte besitzen kann, hier noch ein weiteres für unser liebstes Gemüsecurry!

So geht’s: Zuerst die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und Blumenkohl und Brokkoli in Röschen teilen. Die Zwiebel wird gewürfelt und die Möhre in Scheiben geschnitten. In einer Pfanne wird nun Öl erhitzt, in dem ihr die Zwiebelwürfel und die Gewürze anbratet. Danach kommen die Kartoffeln, die Kokosmilch und die Gemüsebrühe dazu – jetzt nur noch zudecken und 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend kommen Brokkoli, Blumenkohl und die Möhre dazu, bevor dein Curry weitere 10 Minuten köcheln darf. Zwischendurch mit Salz abschmecken und am Ende mit Basmatireis und Petersilie servieren. Schon fertig – lass es dir schmecken! 🙌🏼

Ingredients

Vielleicht schmeckt dir auch...

X