Würzige Rote-Bete-Suppe

  • Zubereitungszeit
    40 Min.
  • Serving
    4 People
  • View
    237

🙌🏼 Gesundes Wintergemüse: Rote Bete! Sie hat von September bis März Saison und ist daher genau das Richtige für deine herbst-winterliche Küche. Dass Rote Bete sehr gesund ist, ist dir sicherlich bisher nicht entgangen, denn sie steckt voller wertvoller Vitamine und Mineralstoffe! 🌱⠀

Was die Rote Bete so tiefrot werden lässt ist übrigens ihr Farbstoff Betanin, der auch zum Färben anderer Lebensmittel genutzt wird – die Bezeichnung auf der Verpackung ist dann die E162 und damit gar nicht so künstlich und verkehrt, wie man auf den ersten Blick denken mag. 💡🔻⠀

Wir schlagen vor, du ziehst dir deine dunkelsten Klamotten an (um dich nicht ewig über die farbenfrohen Spuren etwaiger Kleckereien zu ärgern) – dann ab an den Topf!


So geht’s:⠀
Die Rote Bete und die (geschälten) Kartoffeln in kleine Würfel schneiden. Butter und Olivenöl werden in einem großen Topf erhitzt, bevor Rote Bete und die Kartoffeln darin kurz angeschwitzt werden. Der Kreuzkümmel darf ebenfalls kurz im Topf mitrösten, bevor die Brühe hinzukommt. Nun wird alles rund 20 Minuten mit geschlossenem Deckel weich gekocht. Anschließend musst du die Würfel nur noch mit dem Pürierstab bearbeiten – hier kommen dann noch das Bio Ingwerpulver, die Sahne, Salz und Bio Urwaldpfeffer hinzu.⠀
Bei den Toppings nutzt am Besten einfach was euch schmeckt! Nüsse, Kerne und saure Sahne sind Vorschläge, die sich auf jeden Fall schon bewährt haben. 💚👍🏼⠀

Ingredients

Vielleicht schmeckt dir auch...

X