Zimtige Süßkartoffeltaler

  • Zubereitungszeit
    70 Min.
  • Serving
    4 People
  • View
    105

Heute wird es wieder fancy in der Gewürzküche, denn wie Du siehst schwimmen wir süßkartoffeltechnisch nicht mit dem Strom! Pommes sind zwar zum niederknien, aber die Knolle kann noch mehr und zwar unter anderem das genaue Gegenteil von dem was die meisten erwarten.. und zwar: SÜß! 🙌🏼

Der Beweis dafür, dass Gewürze ein geschmacklicher Game-Changer sein können, bietet dieses Rezept für zimtige Süßkartoffeltaler! Egal ob als Dessert, oder zum Kaffeekränzchen – wir finden dieser Snack passt zu fast jedem Anlass und deswegen wollen wir dir das Rezept natürlich nicht vorenthalten! 😋

So geht’s: 

Zuerst den Backofen auf 200° Grad vorheizen, die Süßkartoffeln schälen und in ca. 0,5cm dicke Scheiben schneiden. Danach wäschst Du die Scheiben ab und trocknest sie mit einem Stofftuch. Die getrockneten Kartoffelscheiben werden nun in einer Schüssel mit der Stärke vermengt (sie sollten vollständig bedeckt sein, also darf die Menge je nach Größe der Kartoffeln angepasst werden). Das Kokosöl kommt nachdem es im Topf geschmolzen wurde auch hinzu – jetzt nochmal ordentlich rühren, damit auch das Öl die Kartoffelscheiben bedeckt.

Zimt und Zucker werden vermischt und zur Hälfte auf den Scheiben verteilt, bevor diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech für 30-40 Minuten in den Ofen wandern. Dabei sollten sie so liegen, dass sie sich nicht berühren und nach 15 Minuten einmal gewendet werden. (Profitipp: Wenn Ihr die Scheiben nach der Backzeit noch etwas im warmen, leicht geöffneten Ofen liegen lasst, werden sie besonders knusprig!) 😍

Vor dem Servieren nochmal unter die Zucker-Zimt-Dusche und nun: guten Appetit! 🍠

P.S.: Aufmotzen mit Apfelmus oder Vanillesoße = 🔥

Das passende Gewürz im Shop:

Bio Ceylon Zimt, 40g Dose
Bio Ceylon Zimt, 40g Dose

Ingredients

Vielleicht schmeckt dir auch...

X