Kichererbsen-Kokos-Curry

  • Zubereitungszeit
    30 Min.
  • Serving
    4 People
  • View
    35

It’s Currytime again! 🍛 Kannst Du dich noch an das Rezept für Chana Masala erinnern? Wenn es dir geschmeckt hat, dann haben wir hier noch eine tolle Variation mit Kokosmilch in petto, die mindestens genauso lecker ist. 💪🏼

Apropos Kokosmilch: wusstest Du, dass der bloße Begriff „Milch“ rechtlich geschützt ist und immer die Milch von Kühen meint? Kokosmilch darf nur als solche bezeichnet werden, da ein EU-Amtsblatt es legitimiert. 🤯 Auf die Erzeugnisse aus zum Beispiel Soja und Hafer trifft das nicht zu, daher stehen sie noch immer als „Drink“ in den Regalen. Ganz schön kompliziert, also daher hier wenigstens ein einfaches Rezept für dich!

Und so wird’s gemacht: Zuerst den Reis kochen und Zwiebeln und Knoblauch fein hacken.

Knoblauch, Zwiebeln und Chili wandern anschließend in einen Topf in dem sie im Kokosöl für 1-2 Minuten angebraten werden. Nun werden die gehackten Tomaten, die Kokosmilch und die Kichererbsen dazugeben. Das Ganze darf nun für einige Minuten köcheln, bevor die übrigen Gewürze untergerührt werden. Wir finden: einfacher geht’s nicht (und leckerer auch kaum 😜)!

Ingredients

Vielleicht schmeckt dir auch...

X