Ayurvedisches Bananenbrot

  • Zubereitungszeit
    70 Min.
  • Serving
    6 People
  • View
    144

„Morgenstund‘ hat Bananenbrot im Mund“… oh, wait what?! 🤔

Eigentlich wird die ursprüngliche Form dieses Spruches genutzt um auszudrücken, dass Produktivität am frühen Morgen sich besonders lohnt und Frühaufsteher demnach erfolgreichere Personen sind.. ob das stimmt können wir nicht sagen, aber was fest steht ist, dass es sich mit diesem Snack besser in den Tag starten lässt, als mit leerem Magen! Wir lieben ayurvedisches Bananenbrot direkt zum Frühstück! 🙌🏼

So geht’s:

Zuerst den Ofen auf 170 Grad vorheizen und die Bananen mit einer Gabel ordentlich in einer Schale zerdrücken. Anschließend kommen Öl, Agavendicksaft, Gewürze und das Kokosöl dazu, bevor alles gut vermengt wird. Jetzt noch Mehl, Backpulver und die Nüsse unterheben und nach dem Durchkneten alles in einer eingefetteten (oder mit Backpapier ausgelegten) Kastenform verteilen. Danach geht’s für rund 50 Minuten ab in den Ofen! Um zu verhindern, dass euer Bananenwerk verbrennt oder vertrocknet, am besten zwischendurch die Lage hinter der Ofentür checken.

P.S.: Das ayurvedische Bananenbrot wirkt sich dank seiner Zutaten positiv auf alle drei Doshas aus und heizt eurem Vata ein! 🚀

Die passenden Gewürze im Shop:

Bio Kardamom, 40g Dose
Bio Kardamom, 40g Dose
Bio Ceylon Zimt, 40g Dose
Bio Ceylon Zimt, 40g Dose

Ingredients

Vielleicht schmeckt dir auch...

X